Anne Münchow

Anne Münchow ist seit Januar 2016 als Projektmanagerin im Programm „Wirksame Bildungsinvestitionen“ der Bertelsmann Stiftung tätig. Die studierte Kindheitspädagogin (B.A.) und Bildungswissenschaftlerin (M.A.) beschäftigt sich im Rahmen des Projektes „Frühkindliche Bildung“ mit den Schwerpunktthemen „KiTa-Leitung“ und „Qualitätsentwicklung und Evaluation im FBBE System“.

Vor ihrer Tätigkeit in der Bertelsmann Stiftung arbeitete sie als studentische Mitarbeiterin am Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi) und am Forschungsdatenzentrum des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (FDZ am IQB).


Die letzten Beiträge

Mit Kindern KiTa-Qualität entwickeln: Weiterbildung zur Fachkraft für Kinderperspektiven

Sie möchten die Perspektiven und Partizipationsmöglichkeiten von Kindern in Ihrer Einrichtung stärken? Es ist Ihnen wichtig die Qualität in Ihrer KiTa nicht nur im Team, sondern auch mit Kindern, Eltern oder auch Trägervertreter*innen weiterzuentwickeln?   Dann bewerben Sie sich bis zum 9. März 2018 für die Weiterbildung zur „Fachkraft für Kinderperspektiven“. Mit dieser Weiterbildung werden […]

KiTa-Leitungskräfte stärken: Ein Modell zur bundeseinheitlichen Bemessung zeitlicher Leitungsressourcen

Wie viel Zeit benötigen KiTa-Leitungskräfte? Eine allgemeingültige Antwort auf diese Frage gibt es wohl kaum. Jedenfalls kann das mit Blick auf die verschiedenen Modelle geschlossen werden, mit denen die zeitlichen Leitungsressourcen bemessen werden. So gibt es zum einen seitens einiger Länder Regelungen, die präzise festlegen, wie die Leitungszeit zu berechnen ist. Zum anderen existieren Empfehlungen […]

KiTa-Leitungskräfte stärken: Zeit – eine zentrale Voraussetzung für „gute“ KiTa-Qualität

Es scheint fast banal, zu schreiben, dass für die Leitung einer KiTa und die Führung eines pädagogischen Teams Zeit notwendig ist; schließlich geht auch niemand davon aus, dass der Chef eines Betriebes all seine Führungstätigkeiten nebenbei erledigt und den überwiegenden Teil seiner Arbeitszeit im „normalen“ Alltagsgeschäft mitarbeitet. Was für die meisten Leitungskräfte kaum vorstellbar wäre, […]