Frühkindlichen Bildungssysteme: Wichtig für unsere Gesellschaft

Was ist für Sie der eigenständige Auftrag der KiTa, Frau Dr. Arnold?

„Der Blick in die Geschichte wie auch die Gegenwart zeigt, wie wichtig die frühkindlichen Bildungssysteme für die Gesellschaft sind: Nicht umsonst werden sie immer wieder den sie umgebenden gesellschaftlichen Verhältnissen und (scheinbaren) Notwendigkeiten angepasst. Die KiTa mit ihrem Auftrag lässt sich davon nicht lösen. Doch darin liegt auch die Stärke des Arbeitsfeldes: KiTa ist in der Bundesrepublik neben der Familie der wichtigste Teil der frühen Kindheit. Hier ist das Kind in der aktiven Zeit des Tages oft zeitlich länger als zu Hause. Eigenständiger Auftrag ist es, in diesem Rahmen und in Erziehungspartnerschaft mit den Eltern die Persönlichkeit des Kindes bestmöglich zu entwickeln, eine allseitige, vielfältige und ganzheitliche Bildung des einzelnen Kindes in der Gemeinschaft zu ermöglichen.“

Susan Arnold ist Bereichsleiterin Kindertagesstätten in SN und engagiert sich im Fachkräfte-Forum: S. 76 www.bertelsmann-stiftung.de/Fachkraefte-Forum



Kommentar verfassen