Das eigene Tempo der Kinder berücksichtigen

„Meine Vision ist, dass sich Kinder in ihrem eigenen Tempo entwickeln und lernen können – dass Fachkräfte nicht ständig an ihnen ‚herumziehen und ‑zerren‘, weil sie aus irgendeinem standardisierten Raster fallen. ‚Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.‘“

Das ist die Vision von Daniela Trageser, Arbeitsbereichsleitung KiTa in HE.

Auf S. 70 finden Sie mehr Informationen: www.bertelsmann-stiftung.de/Fachkraefte-Forum



Kommentar verfassen