Das Team Frühkindliche Bildung ist wieder für Sie da!

Nach einer etwas längeren Pause werden wir Sie nun in neuer Teambesetzung wieder regelmäßig mit aktuellen und spannenden Inhalten rund um das System KiTa auf diesem Blog informieren. Laura Holtbrink und Eva Charlotte Estik haben das Team Frühkindliche Bildung verlassen, unsere Kollegin Eva Berg (geb. Strunz) befindet sich derzeit in Elternzeit. Das Team besteht nun aus Kathrin Bock-Famulla und Anne Münchow, neu an Bord sind Agnieszka Maluga und Lisa Vestring.

Im Fokus unserer Arbeit stehen weiterhin das Ländermonitoring mit dem jährlich erscheinenden Ländermonitor und dem Länderreport Frühkindliche Bildungssysteme, der alle zwei Jahre veröffentlicht wird. In unserem Online-Portal haben wir am 28. August 2018 neue Daten veröffentlicht. Zukünftig werden wir im Ländermonitoring mit der FernUniversität in Hagen zusammenarbeiten.

Des Weiteren beginnt ab Mitte Oktober der erste Zyklus der Weiterbildung Mit Kindern KiTa-Qualität entwickeln: Fachkraft für Kinderperspektiven in Berlin. Die Weiterbildung für interessierte pädagogische Fachkräfte wurde vom Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) im Rahmen des Teilprojektes Kinder als Akteure der Qualitätsentwicklung in KiTas entwickelt und findet in zwei Weiterbildungszyklen im Nordosten (Oktober – Dezember 2018) und Südwesten (Januar – März 2019) Deutschlands statt.

Außerdem werden wir im Januar 2019 innerhalb unserer Befragungsreihe ElternZOOM zum dritten Mal eine bundesweite Elternbefragung durchführen. Ausgewählte Ergebnisse zum Thema KiTa-Finanzierung aus der letzten ElternZOOM-Befragung 2018 stellen wir Ihnen hier zur Verfügung. Als Ergänzung zu der Elternbefragung führt das DESI in unserem Auftrag Gruppendiskussionen mit Eltern durch, um die Wünsche und Anforderungen der Eltern in Bezug auf KiTa-Qualität noch besser zu verstehen.

Wenn Sie wissen möchten, welche Kriterien Eltern bei der KiTa-Auswahl wichtig sind und welche Entwicklungspotenziale Eltern in ihren KiTas sehen, laden wir Sie dazu ein, in den nächsten Tagen wieder auf dem Blog vorbeizuschauen.



Kommentar verfassen